Rezepte

 

 

 

Spargel aus dem Ofen oder auf dem Grill

 

1 kg weißer Spargel.

Salz.

Zucker.

Butter.

 

  • Spargel schälen.

  • In 2 Portionen aufteilen und auf 2 Blatt Alufolie legen.

  • Mit Salz und einer Prise Zucker würzen und mit 1 EL Butter belegen.

  • Alufolie zusammenfalten, so dass der Spargel flach nebeneinander liegt, Spargelköpfe sollten doppelt abgedeckt werden, da sie so knackiger bleiben.

  • Im Backofen bei 180 °C 25 Minuten dünsten, Zeit kann man variieren, je nachdem wie bissfest oder eher weich der Spargel sein soll.

  • Spargel lässt sich mit Parmesan bestreuen, beim Grillen kann auch 2 EL Käse, z.B. Edamer über den Spargel und dann in die Folie gegeben werden.

  • Je nach Geschmack ist ein Spritzer Zitrone möglich.

 

 

 

 

Spargel im Bratschlauch

 

 

1 kg weißer Spargel.

100 ml Wasser.

1 TL Salz.

Etwas Butter, 1 EL Zitronensaft.

Etwas Zucker.

 

  • Spargel schälen und in den Bratschlauch, 40 cm, legen.

  • Eine Seite zubinden und die anderen Zutaten hinzufügen.

  • Bratschlauch verschließen und ihn oben quer einschneiden, nicht zu groß.

  • 180 C bei Ober- und Unterhitze (vorgeheizt) 25 Minuten garen.

  • Zeiten und Temperaturen schwanken nach eigenem Geschmack.

Gebratener grüner Spargel mit Schinken, 4 Portionen

12 Stangen grüner Spargel.

12 Scheiben luftgetrockneter Schinken, z.B. Parma oder ersatzweise Frühstücksschinken.

Olivenöl.

Salz und Pfeffer.

  • untere Enden des grünen Spargels ein wenig entfernen, einölen, salzen und pfeffern.

  • Spargel mit dem Schinken fest umwickeln.

  • Bei mittlerer Hitze grillen, etwa 10 Minuten, bis der Schinken schön kross ist und der Spargel noch bissfest ist.

 

 

 

 

Grüner Spargel braten

 

 

1 Bund grüner Spargel/500 g.

2 Knoblauchzehen.

Etwas Olivenöl.

Salz und Pfeffer.

 

  • Trockene Enden und eventuell das untere Drittel des Spargels schälen und in grobe Stücke schneiden, Knoblauch schälen und klein hacken.

  • In der Pfanne wenig Olivenöl heiß werden lassen.

  • Zunächst nur den Spargel etwa 4 Minuten braten, dann Knoblauch hinzufügen und 5 Minuten zusammen braten.

  • Würzen mit Salz und Pfeffer.

  • Es könnte auch etwas Zucker und dunkler Balsamico hinzugegeben werden, so lässt man das Gericht noch kurz in der Pfanne durchziehen.

 

 

Spargel-Erdbeer-Salat, 4 Portionen

 

 

750 g weißer Spargel.

750 g grüner Spargel.

Salz.

250 g Erdbeeren.

100 g Zucker.

100 ml Balsamico, weiß.

2 EL Öl.

150 g Rucola.

2 EL Pinienkerne.

1 EL Basilikum, getrocknet.

Basilikum, frisch.

 

  • Weißen Spargel schälen und die unteren Enden abschneiden.

  • Grünen Spargel waschen und die unteren Enden abschneiden.

  • Weißen Spargel 15 Minuten in Salzwasser garen, nach 5 Minuten grünen Spargel hinzufügen.

  • Beeren halbieren oder vierteln.

  • Zucker karamellisieren, unter Rühren mit 100 ml heißem Wasser und heißem Essig ablöschen.

  • Aufkochen und 5 bis 7 Minuten köcheln.

  • Mit Salz, Pfeffer und getrocknetem Basilikum würzen.

  • Öl dazugeben.

  • Spargel abtropfen, Rauke und Spargel auf die Teller schön verteilen

  • Erdbeeren darüber geben.

  • Vinaigrette darüber gießen, mit Pinienkernen bestreuen.

  • Etwas Pfeffer darüber mahlen.

E R D B E E R S C H O L L E

  • Google+ Clean
  • Facebook Social Icon