top of page

FAQs

Akzeptieren alle Verkaufsstände Kartenzahlung?

Bisher akzeptieren nur unser Verkaufsstände in Bochum und Dortmund die  Kartenzahlungen als praktische und sichere Zahlungsmethode.

Kann auch bestellt werden?

Ja klar, gerne! Besonders empfehlen wir dieses bei Spargel, bei geschältem Spargel und speziellen Sortierungen.

Sinnvoll sind zudem Bestellungen vor oder an Feiertagen oder bei größeren Erdbeermengen.

?

Wieviele Erdbeeren sollten und dürfen gepflückt werden?

Natürlich dürfen so viele Erdbeeren gepflückt werden, wie jeder möchte. Bei uns gibt es keinen direkten Eintrittspreis, jedoch haben wir entsprechend eine Regelung über die Mindestpflückmenge getroffen.

Diese beträgt pro Person, die zum Ernten aufs Feld geht, ob klein oder groß, mindestens ein Kilogramm. Die Mindestpflückmenge liegt somit für zwei Erwachsene mit zwei Kindern bei 4 kg Erdbeeren.  Das ist prima zu schaffen und ist zudem ein schönes Naturerlebnis für die Familie.  Für zuhause nimmt man dann frische Erdbeeren zum Naschen und zum vielfältigen Verarbeiten mit. Ein Körbchen Erdbeeren kann auch ein prima Geschenk für Freunde und Nachbarn sein.

?

Wo fing alles an?

Lange, lange ist es her... vor 32 Jahren wurde das erste Erdbeerfeld von den Scholles an der Alten Wittener Straße angelegt und bis heute immer neu bewirtschaftet. Standorte in Dortmund, Nordhorn und Neuenhaus kamen dazu und seitdem werden auf einer Fläche von acht Hektar die roten Früchte, die wahren Muntermacher, angebaut.

Es ist ein Anbau im gewachsenen Boden, also auf der Erdbeerscholle. Es gibt frühe, mittlere und späte Sorten. Um den Erntezeitpunkt zu entzerren, werden einzelne Sorten verfrüht.

Erntemengen?

Die Erntmengen, also die Pflückbedingungen,  variieren je nach Sorte, nach dem Wetter, nach dem Wochentag und nach den Besucherzahlen. Wir haben es eben mit einem Produkt aus der Natur zu tun. Solltet ihr eine weite Anfahrt haben oder an einem Sonn- oder Feiertag kommen wollen, wenn viele Besucher die Erdbeerscholle aufsuchen, so könnt ihr uns gerne kontaktieren, damit sich die Fahrt zu uns lohnt und ihr nicht enttäuscht seid. Eventuell können wir euch zu einem nahe gelegenen Feld von uns verweisen, wo die Pflückbedingungen in dem Moment besser sind.

bottom of page